Sie sind hier

Nietkontrollen

Die Nietkontrolle übernimmt das Standardgerät C-400. Optional können weitere anspruchsvollere Steuerungen wie die AC-Qualitätssicherungssysteme integriert werden.

  • RA riveting control cabinet
  • riveting control ac1
  • Riveting control ac2
  • Riveting graphic
  • Riveting time
  • RA riveting controls
  • Riveting counter control
  • Riveting controls
  • AC riveting quality assurance system

Das Nietmanagement kann über verschiedene agile, effiziente und einfach zu bedienende Steuerungssysteme erfolgen. Alle Elektroschränke verfügen über eine SPS zur Steuerung der Nietmaschine.

Standardsteuerung C-400

Die Steuerung C-400 ist die Grundausstattung aller Nietmaschinen. Neben anderen Parametern können die Nietzeit, programmierbare Zähler und Zähler pro Schicht eingestellt werden.

Qualitätssicherungssystem AC: AC1 und AC2

Die Qualitätssicherungssysteme AC kontrollieren Druck und Nietweg, so dass der Rückzug basierend auf einem elektronisch eingegebenen Wert erfolgt, wobei gute und schlechte Teile gemäß den festgelegten Parametern unterschieden werden.  

- Das System AC-1 basiert auf der absoluten Messung der Kopfposition. Es misst den Nietweg ab der Ruheposition der Maschine.

- Das System AC-2 allerdings basiert auf der relativen Messung des Wegs auf der Referenzoberfläche und beinhaltet ein schwebendes System, das die zu vernietende Komponenteneinheit abtastet.

Schaltschrank für die flexiblen Nietzentren RA-NCD.

Dieser Schaltschrank ermöglicht eine beliebige Anzahl von Nietpositionen und gibt lediglich die Reihenfolge des Nietvorgangs vor. Es verfügt über ein editierbares HMI zur Verwaltung der Programme und das Qualitätssicherungssystem kann optional integriert werden.